mehrere selbst gebundene Bücher
Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Themen Business, Nische, Zielgruppe und alles was sonst noch dazu gehört. Ich habe mir viel zu diesen Themen angesehen und gelesen und eine Menge darüber Nachgedacht, was will ich machen?
Ich habe viele Sachen mit denen ich mich gerne beschäftige und Themen die mich interessieren, aber was davon möchte ich wirklich in den nächsten Jahren – im Bezug auf mein Beruf(ung) – machen? Immer wieder habe ich hin und her überlegt einige Sachen ausprobiert und wieder verworfen, weil es doch noch nicht das war was ich wirklich machen wollte.
Letzt endlich bin ich wieder zu dem gekommen wo ich schon während meines Studiums sehr viel Spaß daran hatte und auch viel Zeit mit verbraucht habe.

Dem Buchbinden!

Buchbinden und Buchkunst begleiten mich schon eine Weile und mit der Kombination von Illustrationen – Holzschnitt und Scherenschnitt – habe ich viel ausprobiert und experimentiert – besonders während meines Studiums. Einiges von diesen Ergebnissen habe ich schon hier im Blog oder auf meiner Webseite gezeigt. Nun möchte ich dies noch mehr vertiefen und euch mit nehmen in dem ich hier auf dem Blog, diese neuen Bücher und den Weg dahin zeigen.
Denn ich liebe Buchbinden, es ist eine große Leidenschaft für mich geworden. Es macht Spaß, macht Freude und ist sehr entspannend, sie kann sogar Meditativ sein. Ich hoffe euch zeigen zu können, wie toll Buchbinden ist und euch vielleicht auch ein bisschen von meiner Freude an dieses Thema anstecken zu können.
Buchbinden ist wirklich nicht schwierig mit ein bisschen Geschick und etwas Übung bekommt man tolle, schöne und einzigartige Bücher zustande. Denn was gibt es schöneres, als ein selbst gebundenes Buch zu haben? Was wirklich aus eigener Hand entstanden ist?

Handgefertigte Bücher sind etwas ganz besonderes.

Es gibt so viele verschiedene Arten von Buchbindetechniken, als die die man üblicherweise kennt. Den meisten würden gerade mal vielleicht zwei, drei Buchbindungsarten einfallen; wie z.B. die Klebebindung (Taschenbücher) und die maschinelle Fadenheftung (bei gebundenen Büchern). Dabei gibt es so unglaublich viele Bindungen, mit denen man so viele tolle Sachen machen kann. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt!
Es wäre doch schade, wenn diese Buchbindetechniken in Vergessenheit geraten und verloren gehen würden. Daher werde ich nun hier in meinen Blog immer mal wieder die verschiedensten Buchbindetechniken vorstellen und zeigen was man alles mit ihnen machen kann und natürlich werde ich alles was es rund ums Buchbinden wissenswertes gibt behandeln, wie z.B. Werkzeuge, Materialien, Maschinen, was man wirklich braucht und was es für alternativen es gibt. Natürlich werde ich auch einige Tipps und Tricks rund ums Buchbinden zeigen.